Veranstaltungen

Ausschreibung Skifreizeit 2018

- 2 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück im Gästehaus Latschau.
- 2 Tagesskipässe
- Fahrt mit Reisebus
- Begrenze Teilnehmerzahl. Mitfahrt auch für Nichtmitglieder - diese vorzugsweise in Bezug zu einem oder mehrerer Mitglieder

Abfahrt: Fr 26.01. 16:15 Uhr Parkplatz TC Grötzingen
Rückkehr: So 28.01. ca. 21 Uhr Parkplatz TC Grötzingen (Abfahrt in Golm ca. 15:30 Uhr)

Abendessen am Sa 27.01. im benachbarten Gästehaus - Plätze sind reserviert.

Kosten: Erwachsene 220 Euro, Jugendliche (Jahrgang 1998-2000) 190 Euro, Jugendliche (Jahrgang 2001 und jünger) 170 Euro.


Kulturmeile Sa-So 24.-25.06.'17 (im Farrenstall)

Wir organisierten einen Speise- und Getränkestand im Farrenstall beim Feuerwehrhaus Grötzingen. An beiden Tagen war vielfältiges und reichliches Programm auf der Kulturbühne.

Weitere Infos zur Kulturmeile unter www.kulturmeile-groetzingen.de


Skifreizeit Fr-So 13.-15.01.'17 in Golm/Montafon

Nach der erfolgreichen ersten Skifreizeit im Januar 2016 mit 25 Schneefreunden, stand der zweiten nichts im Weg.

In derselben Unterkunft in demselben Vorarlberger Skigebiet Golm (Montafon) und demselben Busfahrer, änderte sich lediglich der Anfahrtstag. Anstatt Samstag um vier Uhr, fuhr die Gruppe Freitag 17 Uhr los. Die entspannte Anfahrt konnte den Mitfahrern schnell angesehen werden, da die meisten nach ihrer Arbeitswoche die Fahrt für etwas erholsamen Schlaf nutzten.

golm17_150117_1.JPGgolm17_150117_2.JPG

Schlafen im Bus; Bei Ankunft am Ziel war der Bus bereits mit Schnee bedeckt - und der Boden auch

Die Altersspanne der Mitfahrer erstreckte sich weit: Von neun bis 70 Jahren, männlich und weiblich. Die meisten davon aktive Mannschaftsspieler aus den Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenmannschaften, sowie mehrere Vorstandsmitglieder. Zur Abrundung gesellten sich Freunde und (nun neue) Bekannte hinzu, so dass man wieder bei den maximalen 25 Teilnehmern stand.

Der erste Skitag fing so ähnlich an, wie die letztjährigen beiden waren: Schneefall, Nebel, windig und unplanierte Pisten durch des vielen aufgehäuften Neuschnees.

golm17_150117_3.JPGgolm17_150117_4.JPG

Wenig zu sehen, windig, aber viel Schnee

Dennoch war man sich einig, dass es dennoch besser war als im Vorjahr. Wenn auch vorsichtig, konnte man viel fahren - manche zogen dies bis zum Liftschluss durch. Bereits früh fanden sich Gruppen in gleichem Tempo. Die meisten trafen sich zur Mittagspause an der Mittelstation.

golm17_150117_6.JPG

Pause bei der Mittelstation im Haus Matschwitz

Am Abend kehrten alle im benachbarten Gasthof zum geselligen Abendessen ein. Dort kämpfte nun der Magen anstatt die Beine. Für den jüngsten gab es sogar ein frisch zusammengedrücktes Schneeballeis als Nachtisch.

Viele erwarteten sehnsüchtig den zweiten schöner angekündigten Tag. Beim Frühstück kribbelte es in denn Beinen, denn zumindest bis zum Mittag sollten die Bedingungen hervorragend werden.

golm17_150117_5.JPG

Frühstück in unserem Gästehaus

Planierter Neuschnee, klare Sicht und sogar zwischendurch Sonnenstrahlen wurden fleißig genutzt um auf allen Pisten so lange wie möglich abzuschwingen und wo es möglich war zu carven.

golm17_150117_7.JPGgolm17_150117_10.JPG

Hervorragende Bedingungen - das freut alle

Natürlich nun mit noch mehr Möglichkeit seine ersten Linien zu ziehen und im Tiefschnee zu fahren.

golm17_150117_9.JPG

Die ersten Linien in den Tiefschnee ziehen

Nachdem es immer mehr zuzog, fiel es keinem schwer pünktlich zur Abfahrt beim Bus zu sein. Ein erneutes Lob des Busfahrers für die regelmäßig eingehaltenen Anwesenheitszeiten inklusive.

golm17_150117_11.JPG

Manche können sich einen Eskort-Service leisten

Der Fahrer quetschte sich elegant und mit Schneeketten durch die glatten engen verschneiten Serpentinen ins Tal.

golm17_150117_12.JPGgolm17_150117_13.JPG

Alle heil und gesund zurück

Anschließend ließ er sich auch bei Schneefall und Glätte auf der Autobahn die Zeit langsam zu fahren, um alle sicher ans Ziel zu bringen. Denn im Bus saßen weder Kranke, noch Verletzte - so wünscht man sich eine Freizeit. Vermutlich lag es auch daran, weil man im Tiefschnee nur weich fallen kann. Wie unser jüngster Mitfahrer bewies, kann man bei einem Sturz sehr gut im Schnee verschwinden.

golm17_150117_8.JPG

Ein weicher Sturz - und er ist verschwunden


Regelmäßig organisieren wir Veranstaltungen abseits des Tennisplatzes bzw. nehmen an Veranstaltungen Grötzinger Vereine teil.


Wanderung am 15.10.'16

Mit 21 Teilnehmer war der Ausflug mit Wanderung rund um Oberderdingen (Dauer ca. 3 Stunden) rege besucht. Anschließend folgte Einkehr mit Abendessen in der Weinstube des Weingutes Lutz in Oberderdingen. Beim letzten schön warmen Sommerausläuferwochenende erwischt man den besten Zeitpunkt.

wanderung_151016.jpg

Wanderung mit Einkehr


skat_310315.jpg

Skatabende mit gemeinsamen Essen


golm_160116_4.jpg

Skifreizeit in Golm (Montafon)


cycling_130413.jpg

Cycling Spendenmarathon des örtlichen Fitnessstudios


dnw_200612_1.JPG

Das Team des Radiosenders "Die neue Welle" spielt Tennis in ihren Sportwochen


kinderweihnacht_161214.JPG

Kinderweihnachtsfeier für unsere jüngsten Tennisfans


nikolausfeier_061215.jpg

Nikolausfeier für Erwachsene


kulturmeile_140615_1.JPG

Auf der Grötzinger Kulturmeile mit einem Verpflegungsstand


quiz_230314.jpg

Quiz im Nebenprogramm zu beispielsweise Saisonabschlussfeiern


rathausplatzfest_290712_5.JPG

Rathausplatzfest über ein Wochenende zum 25-jährigen Vereinsjubiläum


schiessen_110813_2.JPG

Vereinsschießen im Rahmen des Grötzinger Schützenfests


schwimmen_300612_3.jpg

12-Stunden-Vereinsschwimmen der DLRG Stützpunkt Grötzingen

Buchung Tennis

Tennishalle buchen (Sept.-Apr.)

halle_019013_2.JPG

Kurse

Tennistraining für Groß und Klein

profil_kurse.jpg

zu unseren Kursen

Restaurant

Das griechische Restaurant "Le Grec"

profil_terrasse.jpg

www.le-grec.de

Webcam

Den Club aus der Ferne erleben

webcam.jpg

zur Webcam